Project Description

Im Rahmen des eigenen Intranets wurden auf Initiative der Personalabteilung ein Mitarbeitendenportal und ein Vorgesetztenportal entwickelt, das umfassende, vertrauenswürdige und gerechte Rückmeldungen über Zielerreichung, Zielerfüllung, Zufriedenheit am Arbeitsplatz und Vorgesetztenbeurteilung ermöglicht.

Dies unterstützt ein effizientes Personalmanagement und wurde vom Personalwesen erarbeitet um der Belegschaft innerhalb einer vertrauenswürdigen und nachvollziehbaren Applikationslandschaft zu vergleichbaren und objektiven Bewertungen zu verhelfen und Führungs- und HR-Belange effizient zu unterstützen.

Über ein Fragebogensystem kann der Benutzer Bewertungen abgeben und seine Zufriedenheit mittels teils standardisierter, teils individueller Kriterien beurteilen. Ein Freigabeprozess und eine Dokumentenerzeugung nach PDF runden die Berurteilung ab und ergänzen Ziel- und Meilensteingespräche mit Vorgesetzten und Mitarbeitern.

Die Portale enthalten verschiedene Applikationen und Module, die in die intranetweite Benutzer- und Rollenverwaltung integriert sind, so dass je nach eigener Rolle, jeder Benutzer automatisch die richtigen Fragebogen „bekommt“.

  • Mitarbeiterbeurteilung
  • Selbstbeurteilung
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Zufriedenheit am Arbeitsplatz

Für Meilensteingespräche, die regelmässig zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern stattfinden werden Mitarbeiterbeurteilung und Selbstbeurteilung jeweils vorab ausgefüllt (resp. angeklickt) um das Gespräch vorzubereiten. Zwischenstände können jederzeit eingegeben werden und werden automatisch gespeichert. Ein Freigabe- und Genehmigungsprozess wird durch das System unterstützt und ermöglicht effiziente Prozessverfolgung mit allfälligen Erinnerungsfunktionen ohne unnötigen Aufwand oder Papierkram.

Bestimmte Antworten aus der Zufriedenheitsumfrage, die einmal jährlich von jedem Angestellten ausgefüllt werden kann, werden anonymisiert und der Leitung im Personalwesen für das effiziente HR Management in konsolidierter Form zur Verfügung gestellt.

Das Mitarbeitergespräch wird sowohl für den Mitarbeiter wie auch für den Vorgesetzten einfacher und angenehm, da es vorstrukturiert und standardisiert vom System vorbereitet wird. Es führt durch vorbereitete Fragen und einer Bewertungsskala zur Objektivierung und damit zu einer höheren Zufriedenheit bei allen Beteiligten. Die Möglichkeit in einem vorgegebenen Rahmen Antworten und Bewertungen abzugeben entlastet von der Schwierigkeit eigene Sichtweisen zu formulieren und objektiv an den Adressaten zu bringen.

Bei stark differierenden Wahrnehmungen wird ein weiterer Workflow in Gang gesetzt, der zwischen den Beteiligten je nach Wunsch Differenzgespräche organisiert. Rückmeldungen und Einverständnis werden automatisch festgehalten und allenfalls terminlich organisiert.